Rio de Janeiro

By | Mai 5, 2016

Der Name Rio de Janeiro in Portugiesisch bedeutet Januar Fluss. Wenn der portugiesische Entdecker Gaspar de Lemos am 1. Januar 1502 über die Guanabara Bucht entdeckte, dachte er, dass es die Mündung eines Flusses war, daher der Name. Weil die Stadt wurde der Cidade Maravilhosa ( „Wonderful Town“) den Spitznamen, seine Lage zwischen den Klippen.

Rio-de-Janeiro-2

Olivier van Noort war das dritte europäische (und der erste Holländer), die um die Welt gesegelt. Im Jahre 1599 begann er seine Welttournee und er versuchte seine Mannschaft Rio de Janeiro, zu erobern, die aufgrund einer wirksamen Verteidigung der portugiesischen Festung von Santa Cruz gescheitert, befindet sich am Eingang zur Bucht von Guanabara.

Rio-de-Janeiro-3

Durch die IBGE Bevölkerung von Rio de Janeiro im Jahr 2005 auf 6.094.183 Einwohner, genannt Cariocas (Einwohner von Rio de Janeiro genannt Fluminenses) und eine Fläche von 1.256 km² geschätzt. Einschließlich der Vorstädte ist die Bevölkerung rund 13 Millionen Einwohner. Es ist die zweitgrößte Stadt in Brasilien (nach Sao Paulo) und war die Hauptstadt von Brasilien in der postkolonialen Zeit von 1822 bis 1960, als Brasilia über diese Rolle übernahm. Die Stadt ist auf flache Land zwischen felsigen Hügeln gebaut, die morros. Die Küstengebiete sind dichtbevolkst.

Rio-de-Janeiro-4

Rio-de-Janeiro-6

Rio-de-Janeiro-7

Rio-de-Janeiro-8

 

8-part Non-Woven Mural

Rio-de-Janeiro-10

Rio-de-Janeiro-11

Rio-de-Janeiro-12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.