Isla Margarita

By | Mai 28, 2016

Margarita Island ist die größte Insel des Staates Nueva Esparta in Venezuela, in der Karibik auf der Nordostküste des Landes. Der Staat hat zwei kleinere Inseln: Coche und Cubagua. Die Hauptstadt ist La Asunción und befindet sich in einem Flusstal des gleichen Namens. Primärindustrien sind Tourismus, Fischerei und das Baugewerbe. Es gibt etwa 425.000 Menschen auf der Insel und das Gebiet ist 1150 Quadratkilometer.

Isla-Margarita-2

Die größte Stadt auf der Insel ist Porlamar, als Handelszentrum bekannt und wimmelt es von Geschäften. Die Stadt liegt in der Nähe der zweitgrößten Stadt der Insel, Pampatar. Das Klima ist sehr sonnig und trocken mit Temperaturen von 24 bis 37 ° C Die Insel hat viele Strände, fast menschenleer oder sehr überfüllten Stränden. Playa El Agua im Norden der Insel ist die beliebteste mit 4 km von feinem Sand. Playa El Yaque ist international als Standort für das Windsurfen bekannt.

Isla-Margarita-3

Im 17. Jahrhundert wurden vor der Küste Auster Betten gefunden. Die Insel war berühmt für seine Perlen darunter die berühmte Grau Sara Perle. Die Austernbänke rund um die Insel wurden bereits im Jahre 1650 erschöpft. Die Austern müssen den Spezies radiata Pinctada imbricata dh Pinctada gehört haben.

Isla-Margarita-4

Isla-Margarita-5

 

Isla Margarita, Venezuela --- Venezuela, Nueva Esparta, Isla De Margarita - Margarita Island, Beach after Playa Caribe --- Image by © Jane Sweeney/JAI/Corbis

ELI17

Isla-Margarita-9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.